Startseite  
Zeiten & Preise  

Jede Minigolfbahn hat Ihre besonderen Eigenschaften. Wir haben und mal die Mühe gemacht diese bildlich zu verdeutlichen, damit Sie auch bei uns, die bestmöglichen Ergebnisse erzielen können.

Den Pistenplan pdf Datei gibt es hier

Den Pistenplan als Bild hier

(für pdf Dateien zu öffnen brauchen Sie den Adobe-reader) Diesen können Sie sich hier http://www.adobe.com/de/products/reader/ kostenlos herunterladen.


Kurzspielregeln

(Auszug aus dem Wettkampfregeln des DMS)

Für jede Bahn (Piste1-18) dürfen höchstens 6 Schlag aufgewendet werden. Ist der Ball dann noch nicht eingelocht, werden einschließlich eines Strafpunktes 7 Punkte notiert.

Vom Abschlag müssen entweder die Endkreise erreicht (Piste 1 und 2) oder die Hindernisse überwunden werden. Gelingt das nicht, ist der Abschlag zu wiederholen.

Bei Piste 6 gilt es den Graben zu überspringen und bei Piste 7 muss der Ball den Hügel zwischen den Begrenzungen passieren. Die Steigung bei Piste 18 ist vom Abschlag zu überwinden.

Der Hilfsabschlag hinter den Hindernissen ist zu benutzen, wenn der Ball zu dicht am Hindernis liegt bzw. bei Piste15 auf dem Plateau liegen bleibt.

Überspringt der Ball die Bande hinter dem Hindernis bzw. im Endkreis ist er an der Stelle auf die Markierung zu legen, wo er die Bahn verlassen hat. Bei Piste 7 kann der Ball nach Überwindung des Hindernisses auf die Kreismarkierung gelegt werden, wenn er vom Ruhepunkt aus nicht gespielt werden kann.

Der DMS (Deutscher Minigolf-Sportverband) trägt Deutsche Meisterschaften aus und ist über den DBV (Deutscher Bahnengolfverband) dem Deutschem Sportverbund angeschlossen.

 

 

Getränke & Snacks  
Angebote  
Galerie  
Die Anlage  
Kontakt  
Links  
Impressum